Instagram Stories Werbung schalten

Instagram Story Werbung schalten

Im Jahr 2016 begann Instagram seinem Wettbewerber Snapchat mit der Einführung von Instagram Stories Konkurrenz zu machen. Was als einfache Kopie begann, ist schon längst zu einem eigenen Medien-Kanal mit immensen Nutzerzahlen herangewachsen.

Instagram Stories können genutzt werden, um beispielsweise Verkäufe zu fördern oder eine engere Beziehung zu Ihren Instagram-Followern aufzubauen. Instagram Stories Anzeigen haben aber noch viel mehr Potenzial…

Instagram Story Ads bieten Ihnen eine einzigartige und authentische Art mit Ihren Kunden und dem Zielmarkt in Kontakt zu treten. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, was Instagram Story Anzeigen sind und wie Sie diese Format für die Entwicklung Ihrer Marke nutzen können.

Hintergrundinformationen: Woher kommt das ‚Story‘ Format nochmal?

Nach den gescheiterten Übernahmeversuchen der Snapchat Inc. durch Facebook ging Mark Zuckerberg mit seinem Unternehmen einfach selber in die Offensive und implementierte im August 2016 eine sehr ähnliche Funktion in die bereits gekaufte Social Media App Instagram. Diese neue Funktion ermöglicht es Nutzern, sich nach 24 Stunden selbst löschende Bilder im Smartphone-Display Vollbild-Format auf Instagram in einer ‚Story‘ hochzuladen. Seit der Einführung dieses Features steht Snapchat unter enormen Druck seine Benutzerzahlen zu halten und die App ordentlich zu monetarisieren. Hier hat Facebook eindeutig die Nase vorn und ist Snapchat seit der Einführung der Werbemöglichkeit zwischen den Stories einen weiteren Schritt voraus.

Und genau darum geht es: Werbetreibende können Instagram-Stories als Placement im Facebook Werbeanzeigenmanager und Power-Editor auswählen. Dies ist mitunter deshalb so interessant, da durch das sehr benutzerfreundliche Werbe-Backend von Facebook es auch kleinen Unternehmen und Agenturen möglich ist, dieses neue Werbeformat zu nutzen.

Was sind Instagram Story-Anzeigen?

Für diejenigen, die gerade eine Social Media Diät machen – Instagram Stories sind 24 Stunden lang online bleibende Video- und Fotostreams, ähnlich wie Snapchat Stories. Seit 2016 erscheinen sie in Kreisform in mitunter in einer Zeile oben im Instagram-Feed.
Auf der geposteten Story, einem Foto, Gif/Boomerang oder Video lassen sich auch Texte, Account- und Ortserwähnungen, Filter, Emojis, Musik und viele weitere Dinge hinterlegen. Die Möglichkeiten seine Story kreativer zu gestalten nimmt von Zeit zu Zeit zu.

Sobald ein Benutzer anfängt, sich Stories von Accounts denen er folgt anzusehen, werden alle Stories automatisch nacheinander abgespielt. Per Tippen oder Fingerwisch zur Seite lassen sich die Instagram Stories einzeln und benutzerübergreifend navigieren, mit einem Fingerwisch nach unten beendet man die Story-Ansicht und mit einem Fingerwisch nach oben (Swipe up) lassen sich bei Anzeigen oder von Accounts ab 10.000 Followern hinterlegte Links zu externen Webseiten öffnen.

Instagram Stories Ads ermöglichen es Ihnen nun, eine kurze Anzeige zwischen den Stories der Benutzer zu platzieren. Die Anzeigen passen sich dem Format einer Story an und sorgen so für ein konsistentes und unterbrechungsfreies Nutzerlebnis.

Die Anzeige kann entweder aus einem einzelnen Foto oder einem Video mit einer Länge von bis zu 15 Sekunden bestehen und kann für verschiedene Geschäftsziele verwendet werden – von der Steigerung der Markenbekanntheit bis zum Verkauf von Produkten auf Ihrer Website.

Instagram Stories bieten Werbetreibenden die Möglichkeit, Werbung im Vollbildmodus innerhalb der App anzuzeigen, so dass Sie die gesamte Aufmerksamkeit des Nutzers, wenn auch nur für einen Moment bleibt, für Ihr Produkt haben.

Aber dafür zahlt man einen hohen Preis. Wie bei normalen Instagram-Stories können eben auch Anzeigen mit einem Fingertipp auf dem Bildschirm übersprungen werden. Um die Vorteile dieser Werbeform zu nutzen, müssen Sie eine überzeugende und aufmerksamkeitsstarke Werbeanzeige erstellen.

Bevor es losgeht – Instagram Account erstellen bzw. verbinden

Eine Grundvoraussetzung, um Werbeanzeigen in den Stories der Instagram-Welt zu schalten, ist ein Instagram-Account. Im Business-Manager von Facebook fügen Sie Ihren Instagram-Account über den Menüpunkt „Unternehmenseinstellungen“ hinzu:

Instagram Story Anzeige erstellen

Unter „Instagram-Konten“ weisen Sie mit einem Klick auf „Neues Instagram-Konto beanspruchen“ das Instagram Konto Ihrem Business-Manager-Account zu.

Instagram Story Werbung erstellen

Nun müssen Sie nur noch Ihren Benutzernamen und Passwort von Instagram eingeben und schon kann es losgehen.

Wie erstellt man eine Werbeanzeigen in Instagram Stories?

Jetzt geht es ans Eingemachte: Es gibt mehrere Marketingziele, mit denen Sie Instagram Story Anzeigen schalten können. Entweder für Reichweite, Traffic oder Videoaufrufe. Anfangs bot Facebook nur die Reichweiten-Option an, aber seit einiger Zeit ist es möglich auch andere Kampagnen-Ziele zu verwenden.

Instagram Stories Ziele FB Ads Manager

Nachdem Sie die wesentlichen Informationen Ihrer Zielgruppe und anderen Einstellungen vorgenommen haben, wird als nächstes die Platzierung ausgewählt. Hier wählen Sie unter „Instagram“ die Platzierung „Stories“.

Instagram Stories Ziele FB Ads Manager

Alle anderen Platzierungen werden erst einmal deaktiviert. Bei manchen Kampagnen-Zielen können Sie auch den Facebook-Feed oder In-Stream-Videos wählen. Jedoch empfehlen wir, sich nur auf eine Platzierung pro Anzeige zu konzentrieren.

Wenn Sie nun auf der Werbeanzeigen-Ebene angekommen sind, können Sie endlich Ihre Werbeanzeige erstellen.

Instagram-Stories-Bild-Video-was-muss-man-beachten-Facebook-Anzeigen-Anzeige-erstellen

Sie haben die Wahl zwischen einem und bis zu 6 Bildern oder einem einzelnen Video. Die empfohlene Bildgröße lautet hier 1.080 x 1.920 Pixel bzw. ein Bildseitenverhältnis von 9:16 (Hochformat!). Sollten Sie sich für eine Video-Anzeige entscheiden, sollte die Auflösung bei mindestens 720p liegen. Das empfohlene Seitenverhältnis liegt auch hier bei 9:16. Instagram-Story Videoanzeigen sind in der Länge auf 15 Sekunden begrenzt. Klingt zunächst einmal recht kurz und unfair, aber Instagram-User dürfen auch nicht längere Videos in der Story posten.
Nachdem Sie diese Einstellungen getroffen haben, ist Ihre Instagram-Story Anzeige fertig und bereit für die Auslieferung. Doch welches Kampagnen-Ziel ist am besten geeignet für Instagram Stories?

Achtung:
Es sieht vielleicht einfach aus. In Wahrheit ist es jedoch alles andere als einfach, professionelle Werbeanzeigen mit einem positiven ROI zu erstellen. Facebook macht es neuen Nutzern einfach, Geld zu investieren und dementsprechend auch einfach Geld zu verlieren. Investieren Sie am besten vorher einige Stunden in die Facebook-Ads-Grundlagen .

Welches Instagram-Stories Kampagnen-Ziel bringt die besten Ergebnisse?

Hier kommt es immer auf die persönlichen Ziele an. Man sollte immer versuchen möglichst qualitativ hochwertigen Traffic auf seine Seite zu bringen, der ggf. Leads und Sales generiert. Daher ist in erster Instanz ein geringer CPC kein Qualitätskriterium. Das Verhalten der Nutzer auf der Seite ist ein viel wichtigerer Faktor. Hier erklären wir Ihnen, wie man Kampagnen Traffic mit Hilfe von UTM-Parametern richtig erfasst und auswertet.

Best Practices für Story-Ads

Die erste Sekunde muss überzeugen

In Instagram-Story Ads haben Sie die Wahl, entweder ein Video oder ein Foto zu nutzen. So oder so wollen Sie aber, dass das erste Bild das ihrem potenziellen Kunden gezeigt wird Aufmerksamkeit erregt.

Instagram Stories Beispiel Noom

Besonders kreative Bilder wirken nachweislich bei Menschen – und schaffen somit die nötige Aufmerksamkeit. Wie die Anzeigen von Noom. Die Weight-Loss-App schuf mobiltaugliche Video-GIFs, um ein mehrsprachiges Publikum weltweit zu erreichen, was zu einem enormen Erfolg der Werbekampagne und einem 5-fachen Mitgliederzuwachs führte.

Zeigen Sie Ihre Marke

Obwohl der Name des Formates es suggeriert: Geschichten erzählen funktioniert in Instagram Stories über kurze Anzeigen nicht sehr gut. Nutzer neigen dazu, schnell durch den Feed zu swipen. Daher muss Ihre Marke schnell erkennbar sein. Lange, aufeinander aufbauende Story-Elemente sollte man in Anzeigen also vermeiden.

Um Ihre Marken hervorzuheben, haben Sie aber beispielsweise folgende Möglichkeiten:

  • Nutzen Sie Ihr Logo
  • Nennen Sie Ihre Marke im Text
  • Stellen Sie in Video-Ads Ihr Produkt in den absoluten Fokus

Seien Sie relevant

Strukturieren Sie Ihre Anzeigen so, dass diese dem Werbeziel entsprechen. Wenn Sie mehr Klicks auf Ihre Website wollen, stellen Sie sicher, dass der Inhalt so relevant für das Publikum ist, dass Sie nicht widerstehen können hoch zu swipen und Ihre Website besuchen. In diesem Sinne bedeutet es auch, dass Sie Ihre Zielgruppe sorgfältig auswählen sollten.